Papas kleine Schlampe_(0)

659Report
Papas kleine Schlampe_(0)

Es war eine kalte Herbstnacht und Elliot Goldstein hatte nichts anderes zu tun. Seine Frau Nancy war nicht in der Stadt, um ihre Schwester zu besuchen, und seine Tochter Natalie war bei einem Freund zu Hause. Da er wusste, dass er das Wochenende ganz allein im Haus sein wird, blieb ihm nichts anderes zu tun, als den Porno auszupacken. Glücklicherweise gelang es ihm, einen neuen Porno namens „My Stepdaughter the Whore“ zu kaufen. Es war ein 4-stündiger Film, in dem es nur um böse Mädchen ging, die von ihren Stiefvätern mit großen Schwänzen in den Arsch gefickt wurden.
Elliot ging in sein Zimmer, um den Pornovorrat zu finden, den er in seinem Waffenschrank versteckt hatte. Seine Familie hatte zu viel Angst, in das Kabinett zu schauen, da sie ein friedvoller und liebevoller Typ waren. Der Waffenschrank war ein Geschenk von Nancys Hinterwäldlerbruder.
Als Elliot den Film herausholte, ging er ins Wohnzimmer und legte ihn in den DVD-Player. Als alle FBI-Inhalte verschwunden waren, erschien auf dem Bildschirm ein Mädchen in einer Schulmädchenuniform. Das Mädchen hatte eine Brust in C-Größe und braunes Haar. Sie rieb ihre Brust und streichelte ihre Muschi. Offenbar kam ihr Stiefvater herein und fing sie auf. Zu diesem Zeitpunkt war Elliot erregt und hatte seine Hose und Unterwäsche ausgezogen. Er hatte eine Flasche KY und schüttete etwas davon in seine Hand. Er begann leicht zu streicheln, während das Schulmädchen von ihrem Stiefvater ihre nasse, glänzende Muschi lecken ließ.
„Oh Gott, warum kann Nancy jetzt nicht hier sein! Ich bin so geil! Ich brauche jetzt Muschi!“ Dachte Elliot, als er anfing, seinen 6-Zoll-Schwanz immer härter und schneller zu bearbeiten. Er wollte nicht allein sein, wenn es darum ging, sich selbst zu vergnügen. Dann fiel ihm plötzlich ein, was einer seiner Kollegen ihm erzählt hatte. Es ging um einen Escortservice in der Innenstadt. Ohne nachzudenken stand er schnell auf und holte seine Autoschlüssel. Es war Zeit, etwas Muschi zu bekommen!


Als Elliot in die Innenstadt kam, sah er an einer Straßenecke schnell ein paar Nutten. Sie trugen alle Miniröcke und Stilettos. Bis auf ein Mädchen hatten sie alle Brüste der Größe D. Dieses Mädchen hatte einen tollen Körper mit Brüsten der Größe C. Die Gesichtszüge ähnelten seiner Tochter. Tatsächlich war es seine Tochter! Er machte eine schnelle Kehrtwende und raste zur Ecke.
„Was zum Teufel machst du da?“ Elliot schrie seine Tochter an. Er nahm ihren Arm und führte sie zum Auto.
„STEIG INS AUTO UND WIR SPRECHEN ZU HAUSE DARÜBER!“ Natalie war zu diesem Zeitpunkt verlegen. Alle anderen Prostituierten starrten die beiden an. Man musste zu viel dosieren, um es überhaupt zu bemerken. Als sie wegfuhr, fing sie an zu weinen.

„Bist du mir gefolgt?“ fragte Natalie, als sie das Haus zum ersten Mal betraten. Auf dem Fernseher war das gleiche Schulmädchen und derselbe Stiefvater zu sehen, dieses Mal wichste der Stiefvater seiner Stieftochter. Sie leckte alles von ihrem Gesicht und lutschte ihm einen.
"NEIN. Ich war auf der Suche nach etwas zum Ficken.“ Elliot gestand. Es war besser für ihn, die Wahrheit zu sagen.
„Wie konntest du Mama das antun! Sie ist seit über 15 Jahren deine Frau und das verdankst du ihr! Ich erzähle!"
„Wenn du das tust, erzähle ich ihr, wie du deinen Körper für Sex verkauft hast!“ Elliot schoss zurück. Er war immer noch sauer, dass er seine Tochter eine verdammt lange Zeit dabei erwischt hatte, wie sie ihren sexy Körper zur Schau stellte. Ihr weicher, braungebrannter Körper wog höchstens 100 Pfund. Natalies Körper war ziemlich dünn und ihre große Brust ragte hervor. Allein der Gedanke daran ließ Elliot erregen. Er dachte an ihren großen Arsch und daran, wie er sich auf seiner Haut anfühlen würde. Schließlich konnte er es nicht mehr ertragen. Er ging hinüber und küsste Natalie.
Natalie wich zurück. Sie war entsetzt darüber, dass ihr Vater etwas so Abstoßendes tun würde. Dennoch war er mit seinen jungenhaften Gesichtszügen und seinem perfekten Körper so heiß. Sie kam nicht umhin zu glauben, dass sich sein Schwanz in ihrem Mund und in ihrem Hals gut anfühlen würde. Heißes, klebriges Sperma am ganzen Körper. Dann fing sie an, mit ihrem eigenen Vater rumzumachen.
Elliot brachte seine Tochter ins Wohnzimmer, wo der Porno noch lief. Er zog Natalie aus, wo er schnell die prall gefüllte Brust seiner Tochter sah. Sie waren größer als die seiner eigenen Frau. Er stand auf und zog seine Hose aus, wo eine perfekte Erektion stand. Natalie ging schnell auf Hände und Knie und begann, ihren eigenen Vater zu lutschen.
Elliot zitterte, als seine Tochter ihm den perfekten Oralsex gab. Sie ging in mittlerem Tempo vor, während sie seine Eier streichelte. Auf und ab bewegte sich ihr Mund an seinem Schaft, während ihre Zunge die Spitze seines Schwanzes leckte. Dann ging sie zu seinen Eiern, während sie seinen Schwanz streichelte. Elliot stöhnte vor Vergnügen, während Natalie an seinen Eiern saugte. Die Berührung ihrer weichen Zunge machte es noch angenehmer.
Dann legte Elliot Natalie in den Sessel und zog ihr Höschen aus. Direkt vor ihm war eine Muschi mit geschwollenen Lippen. Es war rasiert und er konnte erkennen, dass Natalie keine Jungfrau mehr war. Schnell fing er an, Natalies Muschi zu essen. Der Geschmack befriedigte ihn noch nie so sehr.
"OH GOTT! DU BIST SO TOLL! ICH BIN DABEI ZU KOMMEN!" Natalie schrie. Sie hatte nie einen Orgasmus, nicht einmal mit ihrem Freund Mark. Elliot schnippte und drehte seine Zunge auf eine besondere Art und Weise.
Elliot positionierte Natalie auf allen Vieren. Er zog ihre Pobacken auseinander und konnte ihr kleines Arschloch sehen. Wie er es ihr einfach nur in den Arsch geben wollte. Elliot fand den KY, den er zuvor draußen hatte, und trug etwas davon auf seinen harten Schwanz auf. Er führte seinen Schwanz zu ihrem Arschloch und ging hinein.
„Gib es auf, Papa. Ich war ein ungezogenes Mädchen, also musst du mich bestrafen!“ Natalie liebte Analsex. Es fühlte sich einfach so gut an, einen Schwanz in ihrem winzigen Arschloch zu spüren. Elliot fing an, seinen Schwanz ganz langsam hinein und heraus zu schieben, aber das war Natalie nicht gut genug.
„Fick mich, als würdest du mich hassen! Ich will es hart und schnell! Ich möchte, dass du meine Muschi fingerst, während du meinen Arsch bearbeitest!“ Natalie schrie. Wenn es um Sex ging, war sie ein harter Brocken. Elliot tat, was ihm gesagt wurde, und steckte seine Finger in ihre Muschi. Oh Gott, wie es so nass war! Es war so nass, dass Saft auf die Liege tropfte.
"OH GOTT! Du bist so nass! Außerdem bist du viel besser als deine Mutter! Wenn du nicht meine Tochter wärst, würde ich das vor ihr tun!“ Elliot schrie, als er in ihren Arsch eindrang. Das enge Loch war wirklich zufriedenstellend. Es war so eng, dass er seinen Schwanz nicht einmal herausbewegen konnte, ohne dass er stecken blieb. Aber es war ihm egal. Ihm ging es nur darum, seiner Tochter das Hirn rauszuvögeln.
"ICH KOMME!" Sagte Elliot, als er seinen Schwanz aus Natalie herauszog. Natalie fing an, seinen Schwanz zu streicheln, als er über ihr ganzes Gesicht und ihre Titten explodierte. Elliot hatte noch nie in seinem Leben eine solche Erfahrung.
"Danke Papa. Ich werde niemandem sagen, ob wir es dieses Wochenende noch einmal schaffen?“ fragte Natalie. Sie wusste, dass er niemals nein zu ihr sagen würde.
„Wetten. Du bist meine besondere Schlampe!“ Sagte Elliot, während er schwitzte. Er war froh, dass die Erfahrung passiert war und würde sie niemals gegen irgendetwas eintauschen. Er liebte sie und ihren Arsch!

Ähnliche Geschichten

ÜBERRASCHUNGS-GANGBANG

Obwohl dies vor fast 15 Jahren geschah, bekomme ich immer noch einen Steifen, wenn ich daran denke. Ich beschloss, dass es an der Zeit ist, es mit dem Rest der Welt zu teilen. Diese Geschichte ist wahr. Tut mir leid, dass es keine Monsterschwänze gibt, aber ich denke, die Wahrheit ist sowieso heißer. Meine Frau, nennen wir sie Suzy, war 19, als wir heirateten, und ich war ihre erste. Ich ermutigte sie, ihre eigene Sexualität zu suchen, und für eine Weile wehrte sie sich dagegen. Suzy ist 5 Fuß 6 Zoll groß, etwa 55 kg schwer, erdbeerblond, hat einen tollen Satz...

1.9K Ansichten

Likes 0

Papas geile Schlampe Kapitel 1

Kapitel 1 Oh Papa! Ja! Fick mich, fick mich! Oh Gott! Kattie schrie, als sie auf den Schwanz ihres Vaters hüpfte. Ja! Nimm diesen Schwanz, du kleine Schlampe!“ knurrte Richard und verstärkte seinen Griff um den Arsch seiner Tochter. Sie war an den richtigen Stellen so weich und prall. Dicke Schenkel und eine kleine Verschwendung, Kattie war die Definition von sexy. Und sie war die beste kleine Schlampe, die sich ein Daddy wünschen konnte. Hallo? Ist jemand zuhause? rief eine Stimme von unten. Es war ihre Mutter. Oh Scheiße! keuchte Kattie, als sie vom Schoß ihres Vaters sprang und nach ihrer...

953 Ansichten

Likes 0

Die andere Frau_(0)

Die andere Frau Von Fräulein Irene Clearmont Eine wahr gewordene Fantasie. Copyright © 2011 (November) Präambel. ---------------- Ich nehme an, dass es in jeder Ehe einen Punkt gibt, an dem einer der Partner „vom Weg abkommt“. Nun gut, nicht jede Ehe, aber ich muss zugeben, dass es mir passiert ist, in dem Moment, in dem man sich sagt: ‚Da ist noch jemand in dieser Ehe, jemand, den ich noch nicht kennengelernt habe, jemand, der sich einmischt. ' Dies ist die Geschichte einer Invasion, die zu einer Invasion wurde. Eine Frau öffnete die Tür und ließ sich ein. Natürlich erwarten wir alle...

841 Ansichten

Likes 0

3 böse Schwester

Plötzlich kamen mir drei besondere Buchstaben in den Sinn. W.T.F Voreilig war ich mit mir unter der Dusche und meine Gedanken rasten zu dem, was Izzy gesagt hatte, bevor wir zu Abend gegessen hatten. „- wenn du auch nur einen voreiligen Blowjob bekommst, werde ich jedem in diesem Raum erzählen, was du mit dieser Frau gemacht hast-“ „Scheiße“, murmelte ich. „Max, ich weiß, dass du sauer bist und es tut mir leid. Ich weiß, was ich falsch gemacht habe, aber es tut mir leid von jener nacht, als ich fand, dass sie scheiße angst hatte, sich einen film anzuschauen, und wie...

1.8K Ansichten

Likes 0

Young Will Model Taken sein

„Ich bin wie ein Tier, das sich von ihr ernährt, während sie mein heißes Verlangen verzehrt. Einmal gefüttert, nicht mehr der Wolf.“ Ein Freund erzählte mir von der Tochter eines Freundes, die eine Karriere als Model anstreben wollte. Ich erhielt ihr begrenztes Portfolio und andere Informationen; Ihr Name Alla – 23 Jahre – nie verheiratet – etwa 5 Fuß 6 Zoll groß – nicht mehr als 115 Pfund – langes kastanienbraunes Haar – ihre exquisiten Gesichtszüge sind makellos wie feines Porzellanporzellan – gertenschlanker Körper – kleine Brüste – perfekter herzförmiger Hintern Einer meiner erfolgreichsten Geschäftsbereiche ist Modelagentur und Kosmetik.Als Inhaberin eines...

1.2K Ansichten

Likes 0

Alles falsch mit

Alles falsch mit „War es Vergewaltigung, wenn es dir gefallen hat?“ von TiedUpHeart Belletristik, Knechtschaft und Beschränkung, Grausamkeit, Beherrschung/Unterwerfung, Droge, Männlich/Teenager weiblich, Oralsex, Vergewaltigung, Zurückhaltung, Romantik, Spanking, Teen, Jungfräulichkeit, Geschrieben von Frauen, Jung Einführung: Lise, ein Mädchen im zweiten Jahr, hat sich mit Alex eingelassen, der bereits die High School abgeschlossen hatte. Lise hat mit Alex Schluss gemacht. Aber wer weiß, was auf einer Party passieren kann? 1: Feiern? Kapitel I - Lise Lise! Lisa! Elisabeth!! Alex rief mir nach, als ich vorbeiging. Ich ging weiter in zügigem Tempo und brachte Abstand zwischen mich und meinen Ex-Freund. 2: Wtf, sei kein...

1.9K Ansichten

Likes 0

Die Sockenschwestern (Kapitel 9-12)

KAPITEL NEUN Jeff setzte uns gegen 8:30 Uhr vor Kims Haus ab und sie traf uns an der Tür in einem der flauschigen alten Roben. „Ich komme gerade aus der Dusche, Mädels. Komm in mein Schlafzimmer, wir ziehen uns da drin um. Phil ist gerade gegangen und ich habe irgendwie die Zeit vergessen!“ „Phil ist gerade gegangen, huh?“ Ich habe gescherzt. „Und was habt ihr beide vor, dass ihr die Zeit vergessen habt?“ „Wir waren verdammt, Mar! Was haben Sie gedacht? Kim lächelte Beth und mich an und wir brachen alle in Gelächter aus. Als wir in Kims Zimmer ankamen, ließ...

1.8K Ansichten

Likes 0

ROTE COWBOYSTIEFEL

Christy spähte in ihren Schrank und versuchte zu entscheiden, welches Outfit sie für ihren üblichen Samstagabendausflug tragen sollte, und da sie aus Ft. Worth, Texas, ihr Ziel war sicherlich eine der vielen Cowboy-Bars, die die Metroplex-Landschaft übersäten. Sie entschied sich schließlich für ein langes Kleid im Landhausstil, das oben tief ausgeschnitten war, aber dennoch locker genug, um ihr Bewegungsfreiheit auf der Tanzfläche zu ermöglichen. Sie legte das Kleidungsstück auf ihr Bett und setzte sich vor ihren Schminkspiegel, um ihr langes blondes Haar zu bürsten. Es gab keinen Zweifel, Christy hatte einen atemberaubenden Körper! Lange schlanke Beine, flacher Bauch, ein voller, aber...

1.4K Ansichten

Likes 0

Dein Kiefer ist heruntergefallen und du bist mit Sperma bedeckt

>> Du spielst mit deinem Vibrator und stöhnst laut, während ich schleiche > in dein Zimmer. Deine Augen im Hinterkopf wie ich > Berühre deinen nackten Körper. Du fühlst mich, aber öffne deine Augen nicht so > meine Hände verletzen deine Muschi und stopfen meine Finger in deine nasse > Fotze. Ich sage dir Du willst einen echten Schwanz, nicht wahr? > du stöhnst, als ich deine arme ans bett fessele. dann verbreiten Sie Ihre > breitbeinig an die Unterseite Ihres Bettes schnallen. Du liegst > hilflos vor mir, als ich mit meinem Schwanz über dir stehe > meine Hand...

989 Ansichten

Likes 0

Bereitstellungsfantasie

Ich möchte Ihnen alles über meinen Einsatz in der Türkei erzählen. Ich war einsam und hatte keine Lust, das Gleiche zu tun wie alle anderen Jungs. Du weißt, dass ich mit Mädchen auf der Rückseite des Staates rede, in der Hoffnung, dass ich etwas vorbereiten kann, wenn ich zurückkomme. Ich war in einem Raum mit 8 Jungs in 4 Etagenbetten und wollte jemanden finden, der hier mit einem eigenen Zimmer stationiert ist. Vielleicht sogar ein Haus. Also ging ich zur Flohmarktgruppe auf Facebook und fing an, die Mitgliederliste nach einem Freund durchzusehen. Wer weiß, vielleicht kannte ich hier jemanden. Nun, ich...

2.1K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.