Ich kannte seinen Namen nie

874Report
Ich kannte seinen Namen nie

Ich kannte seinen Namen nie

….Eine einsame Frau…. ein Haus auf dem Land…. ein gutaussehender Handwerker…. ein Sturm…. eine überschwemmte Straße, die vom Haus wegführt…. ein andauernder Platzregen…. Die Lichter gehen aus und es bleibt nichts anderes übrig als zu warten. Das Haus wird ohne elektrische Heizung kalt. Was können sie tun, um sich warm zu halten, während sie warten? Der Verstand einer Frau beginnt zu phantasieren.

….Ihr Mann als Kapitän zur See kommt nur zweimal im Jahr nach Hause. Sie bekommt eine große Decke, die sie über sie legt, während sie auf der Couch warten. Draußen wird es dunkler. Sie hat Kerzen … aber die Dunkelheit ist für sie sehr erotisch und macht sich nicht die Mühe, sie anzuzünden. Sie rutscht näher an ihn heran.

....Er legte langsam seinen Arm um sie. Er fragt, ob ihr warm genug ist. Sie flüstert ... "Jetzt bin ich es ..." sie kuschelt sich näher an ihn. Er zieht sie fester an sich. Ihre Fantasie wird wilder, als sie sich wünscht, er würde den ersten Schritt bei ihr machen. Sie spürt seine Wärme und seinen starken Herzschlag. Sie beginnt langsam, sein Bein leicht zu reiben. Sie fragt, ob ihm warm genug ist. Er zieht sie an sich auf ihre Seite. „Jetzt bin ich es“, sagt er. Ihre Titten liegen seitlich an seiner Brust.

.... Er zieht eines ihrer Beine über seine ausgestreckten Beine auf dem Couchtisch. Er spürt das winzige Zittern ihrer Hand an seinem Bein. Ihr Atem geht mühsam an seinem Hals. Seine Hand streichelt langsam ihren Rücken und Nacken. Er hört sie schnurren, als sie kurz nach Luft schnappt. Sie ist sehr erregt und versucht, es nicht zu zeigen, aber dennoch … hofft, dass er den ersten Zug bei ihr machen wird. Er kann nicht verhindern, dass eine große Erektion in seiner Jeans aufsteigt. Sie kann seine enge Hose spüren und will es so sehr spüren.

... Er dreht sich zu ihr um. Seine Erektion ruht jetzt auf ihrer Hand. Sie reibt weiter sein Bein, schließt aber langsam ein wenig von seiner Zeltjeans ein. Er fragt, ob ihr warm wird. Ihr gehauchtes Gespräch sagt ihm, dass sie erregt ist, als sie sagt, dass sie „diese Art“ von Wärme mag. Sie lassen ihre Hände vorsichtig tun, was Hände tun, wenn Hände aufgeregt sind. Seine Hand beginnt hinter ihrem Nacken zu reiben, während sie die Decke anpasst und sich umdreht und sich gegenüber hinlegt. Nur ab und zu ein Blitz lässt sie im Raum etwas erkennen. Engeres Kuscheln, als er kühn ihre Stirn küsst.

....Sie drückt automatisch seine Erektion, als sie bei seinem Kuss ein wenig zuckt. Sie wechseln sich ab und bringen ihre Wünsche nach und nach voran. Seine Hand fährt sanft in ihre Bluse, während ihre Hand nach seinem Hosenreißverschluss tastet. Ihre Lippen nähern sich immer mehr der Begegnung. Ihr heißer Atem von ihnen beiden lässt sie spüren, wie die Verzweiflung der Natur einander anzieht. Er knöpft Knöpfe auf und öffnet ihren trägerlosen BH. Es kommt heraus und wird auf den Boden fallen gelassen. Sie findet seinen Jeansreißverschluss und den großen Druckknopf seiner Jeans. Schnappen und Reißverschluss und ihre Hand geht hinein, um zu fühlen, was sie fühlen möchte. Seine großen Hände fühlen sanft ihre großen Titten. Sie neckt seine Lippen mit ihren. Sie will seine Küsse spüren und ihre Zunge ist bereit für seine. Ganz in der Nähe zuckt ein Blitz. Beide sehen sich kurz in die Augen.

....Ihre Lippen knallen in einem Ausbruch von Leidenschaft zusammen. Ihre Zungen sehnen sich nach dem lustvollen Gefühl, einen neuen Liebhaber zum ersten Mal zu küssen. Sie hebt seine Erektion, während seine Hand ihren Rock hinauf und in ihr Höschen hinunterfährt. Er spürt das wunderbare Gefühl einer warmen, feuchten Muschi. Sie hebt ein Bein, damit er alles fühlen kann, was er will. Sie zielt mit seinem Schwanz auf ihre Muschi und reibt den Kopf an ihrem weichen Busch. Er rollt auf sie. Ein Donnerschlag trägt nur zu ihrer Leidenschaft bei. Sie stöhnt in seinem Mund, während sie seinen Schwanz zu ihrer Muschi führt und ihn über ihre Klitoris zieht, um einen riesigen heißen Blitz in ihre Muschi zu schicken.

....Sie schnappt nach Luft, während sie stöhnt und ihre Beine spreizt und seinen Schwanz hineinführt. Er treibt ihn tief hinein und sie beginnen, was ihre Zeit sein wird, um zu bekommen, was sie wollen. Sie stöhnt laut und er drückt ihre Titten fest, während sie sich atemlos küssen und festhalten. Sie schließt ihre Beine um seine und drückt ihre Muschi nach oben, um ihn tiefer in ihre heiße Muschi zu treiben.

....Er beginnt sie mit der Wut zu ficken, die sich in ihm aufgebaut hatte. Sie gesellt sich zu ihm und sie schmettern ihre Körper zusammen, ihre Haut knallt aneinander, als sie den größten Höhepunkt beginnt, den sie je erlebt hat. Er versucht zu atmen, als er spürt, wie sich seine Eier festziehen. Er schreit gemeinsam mit ihr, als eine Flut von Sperma in ihre sich bewegende Muschi prallt. Sie spürt, wie das heiße Sperma in ihr schießt und fickt so schnell, wie ihre Muschi geht. Schuss für Schuss, während sie zum Höhepunkt kommt und ein langes Stöhnen ausstößt. Wenn sie zusammen mahlen, genießen sie jeden Tropfen High, den sie bekommen können. Ihre Körper zittern, während das Sperma immer wieder kommt. Sie stöhnt lange…. wie ein erster Höhepunkt eines jungen Mädchens. Ihr Körper ist wie Donner an seinen gebunden … ist alles, was sie in der Dunkelheit hören.
----

… Sie blinzelte, als sie aus dem Vorderfenster auf den Sonnenschein und dunkle Wolken starrte, die hereinrollten. Sie hörte Donner und sah einige Lichtblitze in der Nähe. Es begann zu regnen.

…“Mama, dein Warmwasserboiler ist jetzt repariert. Ich bin fertig. Ich sollte mich auf den Weg machen, ich habe gerade im Radio gehört, dass ein großer Sturm auf uns zukommt.“

… Sie blickte auf … und er war es.

…. Sie starrte in dieses wundervolle Gesicht und die heißen Gefühle begannen in ihr. Jetzt regnete es draußen. Sie sagte, er solle bei ihr Platz nehmen. Sie lächelte ihn an, wie er sie. Sie griff hinüber und legte ihre große Decke neben sich. Sie sagte ihm, er solle aus dem Fenster auf die Straße und auf die kleine Brücke über einem Bach achten. Sie sahen zu, wie das Wasser begann, die Brücke zu bedecken und die Brücke bald verschwand … unter Wasser. Sie zuckten zusammen, als ein Blitz in der Nähe einschlug. Die Lichter blinkten … und gingen dann aus. Sie legte seinen Arm um sie und sagte mit leiser und sexy Stimme:

„Lassen Sie mich Ihnen von dieser Fantasie erzählen, die ich gerade hatte …“

Ähnliche Geschichten

Meine erste schwule Erfahrung_(2)

Einleitung Es war Freitagabend und ich saß wie immer zu Hause und sah mir Pornos an. Als ich mich entschied, mir Craigslist anzusehen, was ich normalerweise tat, weil ich von all den Schwänzen da draußen so angetörnt wurde, die gelutscht werden mussten. Heute Abend würde es jedoch etwas anders werden als die meisten Nächte. Am Ende hatte ich ein paar zu viele Drinks und postete meine eigene Anzeige, was ich noch nie zuvor getan hatte. Ich habe meine Anzeige gepostet und gesagt, dass ich 26 Jahre alt bin, weiß, gut in Form bin und nach einem schönen großen Schwanz zum Blasen...

865 Ansichten

Likes 0

Meine patriotische Pflicht

Ich komme aus einer Militärfamilie. Obwohl ich mich nicht selbst angeschlossen habe, habe ich immer diejenigen unterstützt, die es tun. An einem Wochenende hatte ich wirklich die Chance, sie zu unterstützen, mit dem Segen meines Mannes! Er war beim Militär und er verstand vollkommen, was vor sich ging, ermutigte es fast. Wir reisten auf unserem Heimweg aus dem Urlaub durch Dallas. Da wir es nicht eilig hatten, übernachteten wir in einem Hotel und verbrachten den Abend etwas entspannt. Wir gingen in die Hotelbar für ein spätes Abendessen und ein paar Drinks. Während wir dort waren, kamen wir ins Gespräch mit einem...

907 Ansichten

Likes 0

ERFASST_(0)

Blair Ryan packte ihre Reisetasche aus und glättete ihre Kleider, bevor sie sie im Hotelschrank aufhängte. Sie ging zum Fenster hinüber und blickte auf die Skyline von Tel Aviv unten und kommentierte laut: „Eine ganze Woche im Heiligen Land, ich kann kaum glauben, dass ich hier bin!!!“ Sie sollte ein paar Tage in Tel Aviv verbringen und dann ein Auto mieten und nach Jerusalem und Bethlehem fahren, sie war wirklich gespannt darauf, die Klagemauer zu sehen! Nun, es war ein langer Tag gewesen und sie war erschöpft und sie war praktisch eingeschlafen, bevor ihr Kopf das Kissen berührte!!! Blair verlangsamte den...

194 Ansichten

Likes 0

Geschäftlicher Teil 1

Jeb grunzte, als er das letzte der bewusstlosen Mädchen vorsichtig auf den Boden setzte. Er trat zurück und hielt inne, um ihre nackten Formen zu bewundern, bevor er seine Mutter Amy hereinrief, um sie zu säubern. Sie eilte herein, ringsum und großmütterlich, und rief: „Oh Jeb, du hast dich selbst übertroffen! Randal wird so erfreut sein, ich wette, er behält diese silberne Blondine für sich. fügte sie frech hinzu und er kicherte. Hinter ihr schleppte sich ein winziges, verlassenes Mädchen mit tief gebräunter Haut, einer blonden Mähne und erschreckend violetten Augen. „Hallo Violett, Liebes. er beugte sich vor, um sie zu...

117 Ansichten

Likes 0

Der Rentnerclub (12)

Andie stand auf und wir schlangen unsere Arme umeinander. „Lass uns ins Bett gehen“, flüsterte ich. Ihre Antwort war ein leises Stöhnen und wir drehten uns beide um, während sie nach ihrer Handtasche griff. Als wir ankamen, fragte ich sie: Ich würde dir gerne eine Freude machen, mein Liebling. Ich schob sie sanft auf das Bett zurück und begann dann mit meinen Händen an ihren Beinen hoch und runter zu gleiten. Ich griff nach ihrer Hosenschnalle und dem Reißverschluss und öffnete sie und griff nach der Taille ihrer Hose. Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, da sie sagte, dass sie...

1K Ansichten

Likes 0

Der Mechaniker Kapitel 3 & 4

Kapitel 3 Schatz, ich bin zu Hause Jimmy wachte zuerst auf und fand sich dabei, wie er mit Jane und seinem Morgenholz eng an ihrem weichen Arsch löffelte. Er lehnte sich ein wenig vor und begann sanft ihren Hals und dann ihr Ohr zu küssen. „Mmm“, stöhnte sie leise, als sie ihren Kopf halb drehte, um zu sehen, wer sie küsste. Jimmy küsste sie sanft auf ihre Lippen und begann dann, ihre linke Brustwarze zu manipulieren. Nichts brachte Jane schneller zum Laufen als jemand, der mit ihren Nippeln spielte. Sie ließ ihre Hand auf ihren Arsch fallen und fand einen der...

1.2K Ansichten

Likes 0

Peters Erbe (Kapitel 8-9)_(0)

Heilige Scheiße, das war höllisch heiß! Eine heisere Stimme kam von der Tür, was alle drei auf dem Bett dazu veranlasste, hinzuschauen. Lee und Bree standen nackt da, ihre Tücher auf dem Boden. Säfte liefen ihre Beine hinab, beide hatten nasse Hände von der gegenseitigen Stimulation. Beide atmeten schwer. „Ich wollte nicht spionieren, aber wir dachten, wir hätten etwas gehört, dann wurde es still, dann hörten wir Amy. Wir mussten zusehen, wie Pete anfing, es ihr wirklich zu sagen. Ich bin erstaunt, dass sie es genommen hat.“ „Du bist nicht der Einzige! Als er nur den Kopf reingeschoben hat, dachte ich...

1K Ansichten

Likes 0

Wills neues altes Zuhause: Teil 3

Früher an diesem Tag.... „Hallo, ich bin Rachel Phillips, ich rufe nach Rev. Greene?“ „Warte bitte“, sagte die Frau am Telefon ruhig. Nach einer Minute des Wartens griff die Telefonistin wieder zum Telefon: „Rev. Greene wird jetzt mit Ihnen sprechen.“ „Danke“, sagte Rachel. Nach etwa einer halben Minute hörte Rachel, wie der alte Mann hustete, und begann dann, ins Telefon zu sprechen. „Hallo, hier spricht Rev. Greene von der Website“ „Hallo, Reverend Greene. Ich interessiere mich für Ihre Organisation und habe ein paar Fragen, die Sie vielleicht beantworten möchten.“ „Nun, warum liest du nicht die Website, die meisten Fragen, die du...

861 Ansichten

Likes 0

Klebrige Schreie

Sie war ungefähr 5 Fuß 6 Zoll groß, hatte hauptsächlich Beine, eine schöne gebräunte Haut und braune Haare, die ungefähr schulterlang waren. Sie hatte eine schöne Brust irgendwo um die 36 oder 38 C. Sie trug einen schwarzen, kurzen „Fick mich“-Rock und ein rosa Tanktop. Einige sexy schwarze 3-Zoll-Riemenschuhe. Wir gingen zu einem netten Abendessen aus, dann gingen wir zu einem saftigen Frauenfilm. Es war Zeit, sie zurück zu ihrem Haus zu bringen. Ich war ein wenig enttäuscht von diesem Punkt, ich bekam keinen Hinweis darauf, dass es jemals ein zweites Date geben würde. Wir kamen zurück zu ihrer Wohnung, ich...

628 Ansichten

Likes 0

Mein erstes Mal_(31)

Mein erstes Mal Als ich die Seite öffnete, hatte ich so etwas noch nie zuvor gesehen, ich wusste, dass dies eine ungezogene Zeitschrift war, aber ich wusste nicht, was mich erwarten würde, da ich noch nie zuvor eine gesehen hatte>Da vor mir eine Doppelseite einer nackten Frau Als ich ihre Beine öffnete, konnte ich sehen, wie ihre Muschi flatterte, all die Haare und ihre Brüste, zuerst lachte ich, dann schaute ich sie erstaunt an. Mein Freund sagte, er habe das alles schon einmal gesehen. (Nun, er war fünf Jahre älter als ich, mit dreizehn war ich erst acht) Wir hörten...

65 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.