Cyber-Chat-Realität

63Report
Cyber-Chat-Realität

An einem Wochenende im Oktober beschlossen meine Eltern, zu ihrem Jubiläum zu verreisen und ließen mich (16) und meinen Bruder (20) allein zu Hause. Da er ziemlich mit College-Sachen beschäftigt war, beschloss er, ein Nickerchen zu machen. Da ich nichts zu tun hatte, beschloss ich, einen Blick auf www.menchats.com zu werfen, einen Ort, an dem sich Schwule und Bi-Männer unterhalten können. Ich habe über mein Alter gelogen, weil man zum Chatten 18 Jahre alt sein muss. Bevor ich anfing, stellte ich sicher, dass die Tür meines Bruders geschlossen war, damit er mich beim Wichsen nicht sehen konnte, da der Computer direkt vor seiner Tür stand. Seine Tür war geschlossen und ich hörte keine Nase, also ging ich davon aus, dass er schlief. Ich habe hier immer ein paar ziemlich coole Typen getroffen. Einmal traf ich diesen Typen, der mich die ganze Zeit dominierte, was ich liebe. Als wir fertig waren, fand ich heraus, dass es wirklich ein Mädchen war, was ziemlich heiß war, weil ich bi bin.

Als ich den Chatraum betrat, fand ich einen Typen namens „Hung4Twink“ und beschloss, ihm eine private Nachricht zu senden. Er klang wie ein ziemlich cooler Typ: Junior im College, schwarze Haare, 25 cm großer Schwanz, und er war auch bi, hatte aber eine Freundin. (Mein Benutzername war „HornynHot“). Unser Chat war wirklich heiß. Wir haben darüber gesprochen, was uns an Männern am besten gefällt. Er sagte, dass es ihm gefiel, Jungs dabei zuzusehen, wie sie wirklich versaute Dinge wie Pinkeln und BDSM-Sachen machten. Ich sagte ihm, dass mir sowohl die Körper als auch die Füße der Kerle gefielen. Ich werde immer Mädchen lieben, aber in letzter Zeit bin ich von heißen Kerlen in meinem Alter angetörnt worden. Er erzählte mir, dass er nur einmal von einem Kerl geblasen worden sei, ihm aber dreimal einen geblasen habe. Und einmal tat er es, weil ein Typ ihn bezahlte, weil er hörte, dass er tolle Blowjobs gab. Die anderen Zeiten waren auf Partys, auf denen er war. Er sagte mir, dass wir einen wirklich betrunkenen Typen finden und ihn zu einem Blowjob überreden würden. Ich sagte ihm, dass ich noch nie einen Blowjob gegeben oder bekommen hätte. Er fragte mich, ob ich eine Webcam aufstellen wolle, aber ich hatte keine. Ich wünschte wirklich, ich hätte es getan. Wenn ich mich manchmal mit Jungs unterhielt, fragten sie auch. Ich wollte ihn unbedingt sehen, er klang großartig. Wir beschlossen, uns online denselben Porno anzuschauen und uns gleichzeitig einen runterzuholen. Er hat mir einige wirklich fantastische Webseiten mit Videos zum Anschauen zur Verfügung gestellt. Wir beschlossen, uns diesen Film anzusehen, in dem ein Mädchen und zwei Männer zu sehen waren. Das Mädchen fingerte den Arsch des einen Kerls und er gab dem anderen einen Blowjob. Der ganze Vorspiel-Chat hat mich so hart getroffen, dass ich unbedingt abspritzen wollte. Aus meinem Schwanz tropfte jede Menge Vorsperma, das überall hinkam. Gerade als ich kurz davor war abzuspritzen, sagte ich dem Kerl, dass ich ihn gerne treffen würde, damit er mir einen seiner tollen Blowjobs geben könnte. Er sagte, dass wir das könnten, aber nur, wenn ich es niemandem erzähle. In diesem Moment öffnete sich die Tür meines Bruders und ich versuchte, meinen Ständer zu verstecken, aber es war so schwer, dass ich es nicht konnte. Mein Bruder sagte: „Warum hast du ihn weggelegt, HornynHot?“ Meine Augen leuchteten. Ich wollte schon immer mit einem Mann zusammen sein, aber bei meinem Bruder war ich mir nie sicher. Anscheinend war ihm das egal. Er ging direkt auf mich zu, schlüpfte in meine Boxershorts und fing an, mir einen zu blasen. Es war besser als alles, was ich mit meiner Hand machen konnte. Er ging an meinem Schwanz auf und ab, saugte ihn bis zu 12 cm tief in die Kehle und leckte meine Eier. Bevor ich kam, sagte ich ihm, dass ich ihm einen blasen wollte. Ich war so aufgeregt, alle 10 Zoll seines Schwanzes zu sehen. Ich hatte schon früher kurze Einblicke davon gesehen, als hätte er nur Unterwäsche oder so etwas an, aber nie alle 10 Zoll, hart! Als ich anfing, ihm einen zu blasen, dachte ich an all die Orte, an denen sein Schwanz gewesen war: in den Mündern von drei Männern, in der Muschi seiner Freundin und wahrscheinlich auch in einigen anderen Mädchen (da er zu diesem Zeitpunkt bereits sechs Freundinnen hatte). Nach einer Weile sagte ich mir, dass er mich fertig blasen wollte. Also legte ich mich wieder auf den Boden und er beendete den Blowjob. Es war ehrlich gesagt das Höchste, was ich je erlebt habe. wir haben alles geschluckt. Dann, als ich noch am Boden lag, kniete er sich über mich und fing wieder an zu wichsen. Ich leckte ein paar Mal seine Eier, während er über mir war. Er wichste weiter, bis er kam, und es war fast die doppelte Menge an Sperma, die ich hatte. Er kam ein wenig in meinen Mund, was großartig schmeckte und sich großartig anfühlte. Dann streichelte er meine ganze Brust, was mir ein warmes Gefühl gab. Dann ging er hinunter und leckte alles auf. Dann sagte er: „Nun, ist es das, was Sie wollten, „HornynHot“?“
„Das war es sicher, Horny4Twink“.

Das war Freitagabend; meine Eltern würden erst am Montag zu Hause sein!

Das ist meine erste Geschichte, lass mich wissen, wie sie dir gefällt!

Ähnliche Geschichten

DU BIST EINE SEHR AUFREGENDE FRAU LIZ

Sie trug ein schwarzes Hemd von mir, High Heels und ihr Lieblingsparfüm. Das Shirt saß auf ihren Schultern und war vollständig geöffnet und zeigte ihren üppigen Körper und ihre erigierten Brustwarzen. Sie hatte ihre prächtigen Beine weit geöffnet, als sie sich auf meine Bitte hin mit einem Vibrator befriedigte. Ihr Gesichtsausdruck zeigte, dass sie sich offensichtlich amüsierte, während ich zusah. Am Vortag hatte sie mich angerufen und gefragt, ob ich einige Jobs hätte, die sie für mich erledigen könnte, um einige Rechnungen zu bezahlen. In der Vergangenheit hatte sie ähnliche Anfragen gestellt und ich hatte sie fürs Bügeln und Putzen bezahlt...

1.9K Ansichten

Likes 0

Ich kannte seinen Namen nie

Ich kannte seinen Namen nie ….Eine einsame Frau…. ein Haus auf dem Land…. ein gutaussehender Handwerker…. ein Sturm…. eine überschwemmte Straße, die vom Haus wegführt…. ein andauernder Platzregen…. Die Lichter gehen aus und es bleibt nichts anderes übrig als zu warten. Das Haus wird ohne elektrische Heizung kalt. Was können sie tun, um sich warm zu halten, während sie warten? Der Verstand einer Frau beginnt zu phantasieren. ….Ihr Mann als Kapitän zur See kommt nur zweimal im Jahr nach Hause. Sie bekommt eine große Decke, die sie über sie legt, während sie auf der Couch warten. Draußen wird es dunkler. Sie...

1.7K Ansichten

Likes 0

Wartime Comfort House Diary - Tag 7 Britische Wurst

Ich hatte Miss Yamaha angewiesen, die junge koreanische Mutter Maple mitzubringen, um meine schwache einheimische Frau zu füttern, wann immer ich mit Cherry zur Vollendung kam, zusätzlich zu ihren regelmäßigen täglichen Fütterungen. Ich wusste, dass die zusätzliche Nahrung Cherry helfen würde, stärker zu werden. Ich war auch fasziniert vom Orgasmus meiner Frau, nachdem ich meine Samen verteilt und weich gemacht hatte, also beschloss ich, meine Männlichkeit jedes Mal, wenn ich zum Höhepunkt kam, in ihrem Leib zu lassen. Ich wurde erregt, indem ich mich leidenschaftlich mit meiner Frau küsste, während ich ihre wachsenden festen Brüste (fast B-Körbchen jetzt) ​​und ihre harten...

1.1K Ansichten

Likes 0

Ehe Teil 1 (Pilot)

Meine Frau und ich waren 11 Jahre verheiratet. Unsere Geschichte ist nicht glamourös, ich habe sie auf einem Rockfestival getroffen und sie war völlig betrunken. Ich wurde zu ihrer Beute, als sie ihre Zunge in meinen Mund gleiten ließ und um mein Zahnfleisch tanzte. Bevor ich auch nur blinzeln konnte, hatte ich eine 23-jährige, die an meinem Gesicht saugte, während Bourbondämpfe aus ihrem Körper kamen. Normalerweise würde jemand wie ich verdammt noch mal zurückweichen, aber ich steckte in der Hitze des Gefechts fest, als ich sah, wie schön sie war. Einige Leute haben sie vielleicht eine Prostituierte, eine Schlampe oder einfach...

900 Ansichten

Likes 0

Unerwartet..Teil 2

Was ist hier los? Die Stimme hallte durch den Raum und sie wusste sofort, wer es war, ihr Bruder. Emyd drehte sich ruhig auf dem Bett um und sprach ruhig. „Hey Josh, ähm, Aria ist hingefallen“, sagte er, als er aufstand. Aria versuchte, sich unter der Decke zu verstecken. mmhmm Josh drehte sich zu Emyd um Die Spiele unten, kommst du? Er hat gefragt. Ja sagte er, als er ein paar Schritte zur Tür ging, sich dann aber zu Aria umdrehte. Du solltest eine Weile im Bett bleiben, weißt du, nur für den Fall.. Als er hinausging und Aria verließ, sagte...

815 Ansichten

Likes 0

35 Harry Potter und das Schwert von Gryffindor – Letztes Kapitel

Haftungsausschluss: Diese Geschichten sind nicht von mir, alle Charaktere gehören JK Rowling. Neunzehn Jahre später ... Warte was? Neunzehn? Warum neunzehn? Passieren diese Dinge nicht in gleichmäßigen Abständen von Jahren wie „zwei“, „zehn“ oder „zwanzig“? Oder sogar in Schritten von fünf Jahren? Warum sollte ich gegen die Konvention verstoßen und eine ungerade Zahl wie neunzehn verwenden? „Oh, sieh mich an; Ich bin so ein Rebell. Ich lege meinen Epilog neunzehn Jahre in die Zukunft! Ich bin so ein Trendsetter.“ Wer bin ich, gegen Konventionen zu verstoßen? Fünfzehn Jahre später ... Egal wie oft Harry das „neue“ Hogwarts sah, die Brust des...

732 Ansichten

Likes 0

Anton-Station.

Tut mir leid, dass die Leute eine Pause von Link machen, da ich VÖLLIG ratlos bin und über eine neue Idee für eine Geschichte nachgedacht habe. Kai peitschte mit ihrem langen braunen, lockigen Haar mit Hilfe der Brise in ihren Nacken. Ihre langen Wimpern, die ihre himmelblauen Augen fast verdeckten, hielten den Schmutz von ihren Augen fern. Als sich das Pferd vor ihr aufbäumte, hob Kai die Arme vor sich und verneigte sich sanft vor dem Pferd. Seine schnellen Bewegungen waren scharf und Kai wusste nicht, ob sie das Pferd brechen konnte oder nicht. Nach etwa einer Minute begann das verängstigte...

602 Ansichten

Likes 0

MAX ist ein Freak Teil 10

Carol trug nur eine Schürze, die ihren Arsch nicht bedeckte, außerdem trug sie 5-Zoll-Stöckelschuhe, keinen BH, ihre Titten waren gepierct und sie war sowohl mit einem Ballknebel als auch mit einem Buttplug versehen. Sie trug ein Halsband, auf dem Hundehalsband stand „Max's Slut“. Ihr Sohn/Herrchen Max war gerade damit fertig, sie zu benutzen, es war Samstagmittag, also bereitete sie sein Mittagessen vor. Ihr Mund roch nach Sperma, sie hatte erst zehn Minuten zuvor einen Schluck geschluckt, aber Master Max hatte ihr noch nicht erlaubt, Mundwasser zu verwenden. Morgen war ein besonderer Tag, es war ihr 2. Jahrestag als Meister und Sklave...

540 Ansichten

Likes 0

Das Gute, das Böse und die Molly – Kapitel zwölf

Hast du eine gute Zeit? fragte ich fast nervös, als Molly und ich durch die Stadt gingen. Ja. Das ist nett. sie antwortete höflich mit einem kleinen Lächeln. „Wenn man so nah an einem Ort wohnt, vergisst man irgendwie, ihn sich anzusehen und von Zeit zu Zeit Tourist zu spielen.“ Ja! Dieser Ort ist wirklich cool. Hier gibt es auch eine nette kleine Eisdiele. Ich habe es ein letztes Mal gesehen, als ich mit D hier war – mit Diane.“ Ich konnte mir nicht entgehen lassen, dass ich hinter Mollys Rücken mit Daisy rumhing – selbst wenn Molly irgendwann die Supergenie-Geschichte...

521 Ansichten

Likes 0

Karierte Flaggen lassen mich niederlegen.

Am Ende der 200. Runde des Oswego Fall Classic NASCAR Modified-Rennens von 1973 wehte die Zielflagge über meinem Vega mit der Nummer 2 mit Big-Block-Antrieb. Wahrscheinlich haben mich 10.000 der 15.000 Menschen auf der Tribüne angefeuert. Der Rest mochte mich entweder nicht oder hoffte einfach, dass ihr Lieblingsfahrer gewinnen würde. Ein weiterer Rennsieg war mit meinem Namen in den Büchern. Das war mein sechster Saisonsieg auf vier verschiedenen Strecken des Nordost-Tourplans. Es war gut, dass das Rennen in dieser Runde zu Ende war, denn ich spürte, dass einer meiner 18 Zoll breiten Slicks hinten anfing, platt zu werden und nicht noch...

353 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.