DU BIST EINE SEHR AUFREGENDE FRAU LIZ

192Report
DU BIST EINE SEHR AUFREGENDE FRAU LIZ

Sie trug ein schwarzes Hemd von mir, High Heels und ihr Lieblingsparfüm.

Das Shirt saß auf ihren Schultern und war vollständig geöffnet und zeigte ihren üppigen Körper und ihre erigierten Brustwarzen.

Sie hatte ihre prächtigen Beine weit geöffnet, als sie sich auf meine Bitte hin mit einem Vibrator befriedigte.

Ihr Gesichtsausdruck zeigte, dass sie sich offensichtlich amüsierte, während ich zusah.

Am Vortag hatte sie mich angerufen und gefragt, ob ich einige Jobs hätte, die sie für mich erledigen könnte, um einige Rechnungen zu bezahlen.

In der Vergangenheit hatte sie ähnliche Anfragen gestellt und ich hatte sie fürs Bügeln und Putzen bezahlt.

Diesmal sagte ich ihr, dass ich ihr gerne mit etwas Geld helfen würde.

„Du kannst mir mit allem Drum und Dran einen Blowjob geben.

„Und als Bonus zahle ich dir extra, wenn du für mich masturbierst, während ich zuschaue.“

Ich hatte ihr schon vorher beim Masturbieren zugesehen und sie war großartig und sehr aufregend zu sehen.

Ein absoluter Turner, als sie langsam die Vibrator-Geschwindigkeit hochdrehte und nahe am Orgasmus schwebte.

Und dann explodierte.

Sehr aufregend, vor allem mit ihrer Persönlichkeit.

Am nächsten Tag kam sie etwas verspätet an.

Ein Teil ihres "Schnickschnacks" und necken.

„Habe ich Schnickschnack für dich?“, grinste sie, entschlossen, die Kontrolle zu übernehmen und den Moment zu nutzen.

„Gefällt dir mein langer Mantel?

"Rate mal, was ich darunter trage?"

Bevor ich es erraten konnte, öffnete sie den Mantel, die Beine angewinkelt, mit einer geschickten Bewegung.

Atemberaubend nackt unter ihrem Mantel mit einer durchgehenden Sonnenbräune, akzentuiert durch ihre High Heels.

Und diese Beine. Zum Sterben.

„Ich liebe eine Herausforderung, besonders eine, für die ich bezahlt werde.

„Lass mich dein schwarzes Hemd haben, das ich mag.

„Ich bin sehr geil und wofür du mich bezahlst, macht mich noch geiler.

„Setz dich hin und sieh mir beim Masturbieren zu.

„Zieh alle deine Kleider aus, damit ich sehen kann, wie sehr ich dich anmache.

„Gefällt es dir, wie ich dein Hemd trage?

„Ich werde meine Schamlippen für eine Weile mit meinem Vibrator necken.

„Dann werde ich es langsam so weit wie möglich in mich einführen.

„Ich möchte einen riesigen Orgasmus aufbauen, bevor ich dir deinen Blowjob gebe.

„Freust du dich auf deinen Blowjob?

„Ich mag den Gedanken, dafür bezahlt zu werden.

„Ich habe oft davon geträumt, eine gut bezahlte Eskorte zu sein.

„Magst du es mir zuzusehen, wie ich mich ficke?

„Es fühlt sich richtig gut an.

„Wirklich, wirklich gut.

„Fast orgasmisch.

„Und ich liebe es, für dich aufzutreten.“

Inzwischen hatte ihre Stimme ein deutliches Timbre.

„Ich komme näher, Baby.

"Sehr nah.

"Sag mir, dass du das liebst."

„Schau dir nur an, wie hart mein Schwanz ist.

„Stein hart.

„Das ist Ihre Antwort.

„Mach es zuletzt Baby.

„Nehmt uns beide auf.

"Weiter necken."

Ich beobachtete, wie sich ihr Körper anspannte und dann explodierte, als sie zum Orgasmus kam.

So hart wie ich ihren Orgasmus noch nie erlebt hatte.

Gibt es ein besseres Vorspiel als das für einen Mann?

„Wenn ich wieder zu Atem komme, fange ich bei dir an.

„Wenn ich dich in weniger als sieben Minuten zum Abspritzen bringe, erwarte ich einen Bonus.

„Ich werde deinen steinharten Schwanz in eine Position bringen, von der ich denke, dass du sie genießen wirst.

„Ich werde mich mit dem Gesicht nach unten auf dein Bett legen.

„Und ich werde mich auf meine Ellbogen stützen.

„Du wirst vor mir stehen, während ich dich lutsche.

„Du wirst meinen Arsch sehen können, während ich dich lutsche.

„In dieser Position auf meinen Arsch zu schauen, hat dich immer angemacht.

„Eines Tages, als ich mich in dieser Position im Garten nackt sonnen konnte, bist du früh nach Hause gekommen.

„Du warst wie ein wütender Stier, als du mich an diesem Tag gefickt hast.

„Alles, was du murmeln konntest, während du mich fickst, war: „Dieser Arsch, dieser herrliche Arsch. So groß. So gut, so verdammt gut.

„Also sag mir, wie sehr du heute meinen Arsch magst, während ich deinen Orgasmus lutsche.

„Vergiss nicht die vorzeitige Beendigungsklausel“, flüsterte sie, als ich ehrfürchtig zusah, wie sie meinen Schwanz zwischen ihre Lippen nahm.

„Du bist wirklich steinhart.

"Bist du verzweifelt danach?"

Ihr Arsch hatte noch nie besser ausgesehen.

Ich fragte mich, warum sie eine Schüssel mit Eisblöcken in der Nähe hatte.

Dann steckte sie ein paar davon in den Mund.

Die Wirkung ihrer Lippen und Eisblöcke auf meinen steinharten Schwanz war elektrisch.

Heiß und kalt als Kontrast.

„Leg etwas Eis in meine Poritze“, befahl sie.

"Es macht mich noch mehr an."

„Sag mir, ob du es magst, wenn ich deinen Schwanz lutsche.

"Bin ich gut?

"Ich muss wissen."

"Baby, du bist das absolut Beste."

„Bekomme ich meinen Sieben-Minuten-Bonus?“

„Lutsch mich noch härter und du wirst es tun.

"Ich bin fast da.

„Halt dich nicht zurück, Baby.

„Ich liebe es, diesen herrlichen Arsch zu sehen, während du mich lutscht.

„Baby du bist der Beste“, schrie ich, als ich zum Orgasmus kam, „das Geld wert, vor allem den Bonus.“

Liz ist eine Waage und die sexistische Frau, die ich je gekannt habe, mit brillanten Oberschenkeln und wie ich ihr unzählige Male gesagt habe, "der beste Arsch der Welt". Dreiundvierzig Zoll prächtiges, von Grübchen befreites, schön proportioniertes und geformtes Fleisch.

Früher liebte ich es, ihr beim Duschen zuzusehen und ihren nackten Körper zu bewundern, bevor ich ihr half, sich abzutrocknen. Manchmal kniete ich vor ihr und leckte mich an ihren inneren Schenkeln hoch, bevor ich ihre Schamlippen leckte. Früher mochte sie es besonders, wenn ihre Klitoris stimuliert wurde.

Das allerletzte Mal, als ich sie hatte, war der Sex absolut großartig. Ich sah ihr beim Duschen zu und bewunderte ihren nackten Körper von allen Seiten, bevor ich ihr half, sich abzutrocknen. Nach etwas Wein und einem Essen erinnere ich mich lebhaft daran, wie sie sich nur eine kurze Küchenschürze anzog und neben mir auf einem Stuhl saß.

„Ich bete dich absolut an, Liz, warum kannst du nicht die ganze Zeit so sein“, fragte ich, als mein Körper nach ihr sehnte.

Ich legte ein Handtuch auf meine Ledercouch und führte sie dorthin, während ich ihre Schürze ablegte und sie hinsetzte. „Ich werde dich mit meiner Zunge ficken, Baby, lass mich dafür arbeiten“, sagte ich ihr, während ich abwechselnd ihre Nippel leckte. Dann leckte ich mich an ihren inneren Schenkeln hoch, wobei meine Hände ihren herrlichen Arsch stützten.

Wir fühlten uns so wohl, als meine Zunge ihre Schamlippen fand, dann ihre Klitoris. „Ich liebe es, dir zu gefallen“, sagte ich ihr, als sie das sexuelle Vergnügen aufsaugte, während ich meine Zunge auf ihrer Lustzone wirbelte.

„Steck einen Finger in mich. Zwei Finger“, sagte Liz nach zehn Minuten, als sie meinen Hinterkopf in sie drückte, damit meine Lippen und meine Zunge ihren Schamlippen maximale Freude bereiteten. Aus früherer Erfahrung wusste ich, dass sie dem Orgasmus nahe war, als ich meine Zunge zu ihrem Vergnügen manipulierte. Es war sehr befriedigend für mich, meiner Frau so zu gefallen, besonders in dem Wissen, dass ich sie hart ficken würde, sehr hart mit meiner brüllenden Erektion.

Als wir ins Schlafzimmer zogen, stellte sie mir absichtlich ihren prachtvollen 43-Zoll-Arsch zur Schau. „Dieser Arsch ist so gut, ich liebe ihn“, sagte ich ihr, als ich beide Seiten küsste. Kurz nachdem ich sie kennengelernt habe, habe ich gelernt, dass sie es liebt, von hinten gefickt zu werden, etwas, das ich gerne mit ihr mache. Diesmal war keine Ausnahme, als ich ihre Arschbacken packte und meinen steinharten Schwanz in sie schob.

„Fick mich härter, härter“, stöhnte sie, als sie spürte, wie ich mich zum Orgasmus anspannte. Und ich tat.

Als ich danach auf die Toilette ging, war es ein zusätzliches Highlight für mich, ihr beim Pinkeln zuzusehen, mit einem sehr sexy Lächeln auf ihrem Gesicht, als sie ihren nackten Körper für mich zur Schau stellte. Ihre Hüften sahen sensationell aus, wenn sie so saßen. Das war leider das letzte Mal, dass ich sie nackt oder überhaupt vor dem heutigen Stelldichein gesehen habe.

Ähnliche Geschichten

Der Rentnerclub (12)

Andie stand auf und wir schlangen unsere Arme umeinander. „Lass uns ins Bett gehen“, flüsterte ich. Ihre Antwort war ein leises Stöhnen und wir drehten uns beide um, während sie nach ihrer Handtasche griff. Als wir ankamen, fragte ich sie: Ich würde dir gerne eine Freude machen, mein Liebling. Ich schob sie sanft auf das Bett zurück und begann dann mit meinen Händen an ihren Beinen hoch und runter zu gleiten. Ich griff nach ihrer Hosenschnalle und dem Reißverschluss und öffnete sie und griff nach der Taille ihrer Hose. Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, da sie sagte, dass sie...

155 Ansichten

Likes 0

Pokernacht mit Schwester Teil 4

Bei den Themen möchte ich und mehr setzen. Aber ich verspreche, kein Mann auf Mann. Ihr Wichser habt Glück. Ich konnte nicht schlafen. Ich muss in 3 Stunden zur Arbeit, also hoffe ich, dass Sie dankbar sind! Lol Wenn Sie Teil 1 und 3 nicht gelesen haben (2 ist optional und wird für schwache Nerven nicht empfohlen), dann sind Sie wahrscheinlich verloren. Dies ist eine Bruder-Schwester-Tabu-Geschichte mit angemessenem Alter von über 18 Jahren. Wenn Sie möchten, lassen Sie es mich bitte wissen, und ich werde versuchen, mehr zu schreiben. Kommentare oder Anregungen zum weiteren Schreiben sind willkommen. Vieles von dem, was...

205 Ansichten

Likes 0

DÄMON

„Und bleib draußen!“ Ich wurde aus dem einen Ort geworfen, den ich mein Zuhause nenne. Diesmal werde ich wahrscheinlich nicht zurück zu Rebecca kriechen. Ich weiß ganz genau, dass ich es mir vermasselt habe, sie zu wählen, und es gibt kein Zurück mehr. „Kann ich wenigstens meine Klamotten bekommen?“ Ich rief vom Bürgersteig aus an, aber die einzige Antwort, die ich bekam, war eine zugeschlagene Tür. Wahrscheinlich würde sie sie sowieso verkaufen. Verdammt. Ich kämpfte mit meinen Jackentaschen, um die Schlüssel zu meinem Sportwagen zu finden. Ich fand meine Schlüssel in meiner linken Hosentasche, startete das Auto und ging los. Ich...

159 Ansichten

Likes 0

Ehre der Pflicht

Ich spürte, wie die kalte Brise über mein Gesicht strich und meine Knie das Brennen in meinen Waden, als ich schneller den Gehweg hinunterlief. Nur etwa anderthalb Meilen von meinem Haus entfernt begann ich gerade meinen nächtlichen Lauf, froh, dass der Sommer zurück war. Ich hasste Winter, weil ich mehr Zeit in einem Fitnessstudio verbrachte oder während der wärmeren Stunden des Tages trainierte. Das einzig Schlimme war, dass ich irgendwie verärgert war, wenn ich daran dachte, nichts Schlimmes und Spaß würde jemals passieren, wenn ich spät in der Nacht unterwegs war. Ich habe in Utah gelebt, um Gottes willen! Ich war...

188 Ansichten

Likes 0

Bereitstellungsfantasie

Ich möchte Ihnen alles über meinen Einsatz in der Türkei erzählen. Ich war einsam und hatte keine Lust, das Gleiche zu tun wie alle anderen Jungs. Du weißt, dass ich mit Mädchen auf der Rückseite des Staates rede, in der Hoffnung, dass ich etwas vorbereiten kann, wenn ich zurückkomme. Ich war in einem Raum mit 8 Jungs in 4 Etagenbetten und wollte jemanden finden, der hier mit einem eigenen Zimmer stationiert ist. Vielleicht sogar ein Haus. Also ging ich zur Flohmarktgruppe auf Facebook und fing an, die Mitgliederliste nach einem Freund durchzusehen. Wer weiß, vielleicht kannte ich hier jemanden. Nun, ich...

199 Ansichten

Likes 0

Krieg gegen Geminar Teil 3

Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, diesen Teil der Geschichte herauszubringen. Mein Laptop ist abgestürzt und musste repariert werden. Ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt. Ich habe versucht, dies so schnell wie möglich herauszubringen, damit ich möglicherweise ein paar Fehler übersehen habe, also entschuldige ich mich im Voraus. Ich wachte auf, mein Kopf drehte sich und es klingelte in meinen Ohren. Ich hatte das Gefühl, dass mich jemand beobachtete und dann kam es wie eine Flutwelle zu mir zurückgerauscht. Ich wurde von dem rothaarigen Mädchen in dem seidigen Body angegriffen, als ich mit der Königin sprach...

154 Ansichten

Likes 0

Der erste Gangbang meiner Frau!

Zu Beginn möchte ich Ihnen sagen, dass wir ein 20-jähriges Ehepaar sind und diesen Lebensstil seit 19 Jahren leben. Ich mag es, meiner Frau „Roxanne“ zuzusehen, wie sie mit anderen Männern zusammen ist und sie fickt, während ich zuschaue oder alleine, und sie kann mir davon erzählen, wenn sie nach Hause kommt. Diese Nacht ging Roxanne allein mit der Idee aus, einen seltsamen Schwanz zu finden, und das tat sie! Sie hat sich ganz in schwarze 5 hohe Pumps gekleidet, kubanische hohe Strümpfe, die braun und schwarz sind und deren Linie den Rücken hochläuft, einen schwarzen Spitzenstrumpfgürtel, schwarze Spitze durchsichtiges Tanga-Höschen...

145 Ansichten

Likes 0

Mein erstes Mal mit April

April traf ich zum ersten Mal mit 16 Jahren. Wir waren zusammen in der Blaskapelle unserer High School, sie war so alt wie ich, aber sie hatte schon riesige Titten. Ich schwöre, es müssen mindestens DDs gewesen sein. Allein der Gedanke an sie reichte aus, um masturbieren zu können, was ich in diesem Alter viel tat. Wir waren gute Freunde, aber ich konnte nie den Mut aufbringen, sie um ein Date zu bitten. Wenn ich die Eier dazu hätte, hätte ich das nicht nur, weil sie das beste Rack hatte, das ich je gesehen habe, und nicht, weil ihr Arsch ungefähr...

179 Ansichten

Likes 0

Sexy Geschichte von Intimpartnern-01

Dies ist eine Geschichte vom ersten Sex mit Roji, seinem ersten Intimpartner. Dies ist die Geschichte meines Freundes Deepak Kumar. Deepak Kumar ist eine wichtige Figur in meiner Geschichte. Es präsentiert eine schöne Geschichte seines Sexuallebens in dieser Geschichte. Die Geschichte, wie sie von meinem sehr engen Freund Deepak beschrieben wurde Freunde Ich bin Deepak, ich war gut in meinem Studium bis ich achtzehn war. Ich war ein brillanter Student. Bis dahin hatte ich keine besonderen Freunde und war nur am Studium beteiligt, ohne andere Aktivitäten. Ich bin das einzige Kind meiner Eltern. Meine Hausmeister waren auch männliche Diener. Obwohl mein...

233 Ansichten

Likes 0

Meine Wünsche, Bedürfnisse und Wünsche

Ich habe dich seit über fünfzehn Jahren nicht mehr persönlich gesehen, aber ich sehe dich Tag und Nacht in meinen Träumen. Ich denke an die eine Nacht, die wir zusammen hatten, und wie ich das wieder gutmachen möchte. Ich war jung und unerfahren, als wir an diesem Abend zusammen waren. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, also tat ich nichts. Ich möchte das aus deinem Gedächtnis löschen und mit dir ein neues machen, das dich jedes Mal zum Lächeln bringen wird, wenn du daran denkst. Ich will dich. Ich brauche dich. Ich möchte wirklich bei dir sein. Ich habe diese...

228 Ansichten

Likes 1

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.