Die kleine Hure

613Report
Die kleine Hure

Fbailey-Geschichte Nummer 523


Die kleine Hure


Ein alleinerziehender Vater zu sein ist nicht einfach. Ich vermute, dass es auch nicht einfach ist, alleinerziehende Mutter zu sein. Jedenfalls hat meine fünfzehnjährige Tochter Charmaine einen Weg gefunden, all die Dinge zu bekommen, die sie wollte. Sie wurde eine High-School-Prostituierte.

Ich war misstrauisch geworden, als ich sah, wie Charmaine neue Kleidung trug, die ich ihr nicht gekauft hatte. Sie hatte einen Computer, ein Handy und auch einen iPod. Wir hatten auch DVD-Filme und Musik-CDs angesammelt.

Ich sagte meinem Chef, dass ich einen Arzttermin hätte und vorzeitig absagen müsse. Er wünschte mir Glück und sagte mir, ich solle gehen. Ich ging nach Hause, parkte aber auf der anderen Seite des Blocks und musste mehrere Meter durchqueren, um zu meinem Haus zu gelangen.

Ich versteckte mich in meinem Schlafzimmer, als Charmaine nach Hause kam. Da meine Schlafzimmertür direkt gegenüber ihrer Schlafzimmertür lag, konnte ich auf einem Stuhl stehen und durch den Spalt oben in der Tür direkt in ihr Zimmer schauen.

Ich hörte sie sagen: „Ihr bleibt hier und macht es euch gemütlich.“ Ich rufe Sie einzeln an. Halten Sie Ihr Geld bereit.“

Charmaine schloss nie ihre Tür, sie ging einfach hinein, zog ihre Kleidung aus und ging dann nackt ins Badezimmer. Als sie zurückkam, rief sie: „Nummer eins, komm und hol es dir.“

Ein Junge rannte den Flur entlang und in ihr Schlafzimmer.

Sie fragte: „Was wird es sein?“

Er antwortete: „Anal.“

Charmaine sagte: „Fünfundsiebzig Dollar.“

Er überreichte ihm das Geld, Charmaine zählte es und brachte ihn zu ihrem Bett. Sie ließ seine Hose und seine Unterwäsche fallen und dann wusch sie seinen Schwanz mit einem Waschlappen ab. Als nächstes schmierte sie seine Stange und ihr Arschloch ein und dann beugte sie sich für ihn über ihr Bett und legte ihren Arsch direkt nach oben. Offensichtlich schob er es in sie hinein, als sie mehrere Schmerzensschreie ausstieß, als er in sie eindrang. Sie erzählte ihm, wie groß er sei, dass sie noch nie zuvor etwas so Großes in ihrem Arsch gehabt hatte, und sie log ihn völlig an. Er hielt nicht lange durch und pumpte bald wie verrückt in sie hinein und zog seinen Schwanz heraus.

Sie sagte: „Für weitere fünfundzwanzig sauge ich es für dich sauber.“

Er sagte: „Ich habe kein Geld mehr.“

Charmaine wusch ihn ab, half ihm beim Anziehen und sagte: „Komm zurück, wenn du mehr Geld hast.“

Sie ging schnell ins Badezimmer und rief: „Serviert Nummer zwei.“

Nach meinen besten Berechnungen hatte Charmaine fünfzehn Jungen betreut und fast tausend Dollar eingenommen. Kurz bevor ich nach Hause kommen sollte, entledigte sie sich der wenigen, die sie nicht bedienen konnte, indem sie ihnen sagte, dass sie am nächsten Tag die Ersten sein würden. Als sie den Flur entlang zurückkam, stand meine Tür offen und ich stand da und wartete auf sie.

Charmaine lächelte mich an und sagte: „Das wissen Sie also.“

Ich sagte: „Ja, du bist eine billige Hure.“

Charmaine lächelte mich erneut an und sagte: „Dad, ich bin alles andere als billig. Ich habe heute tausend Dollar verdient. So viel verdiene ich jeden Tag der Woche und am Wochenende noch mehr. Ich behalte meine Noten und habe genug Geld, um ein vierjähriges Studium zu finanzieren. Allerdings möchte ich acht Jahre lang zur Schule gehen und nicht arbeiten müssen. Ich möchte, dass meine Bücher, mein Essen und meine Unterkunft bezahlt werden. Ich möchte feiern können, in die Frühlingsferien gehen und, wenn ich möchte, auch Konzerte besuchen. Ich kann das alles erreichen, wenn Sie mich einfach mein Ding machen lassen, bis ich meinen Abschluss habe.“

Ich sagte: „Du hast das wirklich alles geklärt, nicht wahr? Ich schätze, ich könnte Ihnen erlauben, bis zum Abendessen geöffnet zu haben. Würde dir das helfen?“

Charmaine umarmte mich fest, drückte ihren nackten Körper an mich und küsste mich dann, wie eine Tochter ihren Vater küssen würde.

Dann sagte Charmaine: „Können wir später essen? Etwa um sieben Uhr. Danach kann ich lernen. Wenn du möchtest, gebe ich dir sogar vor dem Schlafengehen ein Gratisgeschenk.“

Sie trat zurück, schaute nach unten und fragte: „Soll ich mich anziehen?“ Oder sollten wir uns jetzt einfach darum kümmern? Es ist erst fünf Uhr und ich habe noch zwei Stunden zu arbeiten.“ Dann lachte sie, schob mich in mein Schlafzimmer und sagte: „Ich habe meine Bettwäsche noch nicht gewechselt, also ist dein Bett sauberer.“

Wie die Jungs, mit denen sie zu tun hatte, ließ sie meine Hose und Unterwäsche bis zu meinen Knöcheln herunter. Ich schob sie zurück auf mein Bett und zog mich vollständig aus. Ich würde nicht noch einmal einer ihrer Fünf-Minuten-Quickies sein.

Charmaine sagte: „Oh, du bist ein großer Junge. Ich hoffe, du tust mir damit nicht weh.“

Ich schaute sie an und sagte: „Lass mich das nicht angehen.“ Wir wissen beide, dass man den Schwanz eines Shetlandponys in jedes seiner Löcher stecken kann, ohne dabei Schmerzen zu verspüren.“

Charmaine kicherte und sagte: „Ich hatte letzten Monat einen in meiner Muschi und es fühlte sich auch ziemlich gut an. Ich habe dem Jungen fünfhundert Dollar berechnet, damit er mich von seinem Shetlandpony ficken lässt.“

Ich schaute meine fünfzehnjährige Tochter an und konnte deutlich sehen, wie ihre Mutter dort lag. Ihr Haar lag ausgebreitet über ihrem Kopf auf meinem Kissen, ihre Brüste hingen leicht zur Seite und ihre Muschi war sauber rasiert. Als ihre Mutter noch lebte, hatte sie so lange Haare, sie hielt ihre Muschi sauber und ihre Brüste hingen unter ihrem eigenen Gewicht leicht zur Seite.

Ich brachte meinen Schwanz in Position und lehnte mich dann an meine Tochter. Als mein Schwanz in sie eindrang, drückte ich meine Brust auf ihre Brüste. Ich lächelte, als sie nicht wie Pfannkuchen flach wurden. Meine letzten Dates waren nicht so fest wie sie. Ich schloss meine Augen und tat so, als wäre ihre Mutter unter mir. Ich hörte ihr echtes Stöhnen und Stöhnen, ich spürte, wie sie sich unter mir wand, um ihr eigenes Vergnügen zu steigern, und ich spürte, wie sich die Muskeln ihrer Muschi um meinen Schwanz anspannten, als ihr erster Orgasmus sie traf. Das war das erste von drei und ich gesellte mich zum dritten Mal zu ihr. Ich habe Sperma in die Muschi meiner Tochter gespritzt, dasselbe Sperma, das sie erschaffen hatte.

Sie weinte leise in mein Ohr: „Wow. Sex war noch nie so.“

Ich antwortete: „Das liegt daran, dass es sich dabei um Liebesspiel und nicht um Sex handelte.“

Von diesem Tag an unterhielt Charmaine ihre jungen Männer zu Hause von Montag bis Donnerstag von direkt nach der Schule bis sieben Uhr. Am Freitag war es bis Mitternacht. Am Samstag und Sonntag wurden ihre Arbeitszeiten von acht Uhr morgens bis Mitternacht verlängert. Ihre Muschi wurde mehr als doppelt so stark beansprucht und sie nahm mehr als das Doppelte des Geldes ein.

Als Charmaine die High School mit Auszeichnung abschloss, hatte sie sich ein College ausgesucht, ihre gesamten acht Studienjahre bezahlt und für uns ein Haus in der Nähe des Campus gekauft.

Ich lächelte, als wir einzogen. Es gab genug Schlafzimmer, um ein Bordell zu betreiben. Charmaines Gefühle genau.


Das Ende
Die kleine Hure
523

Ähnliche Geschichten

Die andere Frau_(0)

Die andere Frau Von Fräulein Irene Clearmont Eine wahr gewordene Fantasie. Copyright © 2011 (November) Präambel. ---------------- Ich nehme an, dass es in jeder Ehe einen Punkt gibt, an dem einer der Partner „vom Weg abkommt“. Nun gut, nicht jede Ehe, aber ich muss zugeben, dass es mir passiert ist, in dem Moment, in dem man sich sagt: ‚Da ist noch jemand in dieser Ehe, jemand, den ich noch nicht kennengelernt habe, jemand, der sich einmischt. ' Dies ist die Geschichte einer Invasion, die zu einer Invasion wurde. Eine Frau öffnete die Tür und ließ sich ein. Natürlich erwarten wir alle...

840 Ansichten

Likes 0

ÜBERRASCHUNGS-GANGBANG

Obwohl dies vor fast 15 Jahren geschah, bekomme ich immer noch einen Steifen, wenn ich daran denke. Ich beschloss, dass es an der Zeit ist, es mit dem Rest der Welt zu teilen. Diese Geschichte ist wahr. Tut mir leid, dass es keine Monsterschwänze gibt, aber ich denke, die Wahrheit ist sowieso heißer. Meine Frau, nennen wir sie Suzy, war 19, als wir heirateten, und ich war ihre erste. Ich ermutigte sie, ihre eigene Sexualität zu suchen, und für eine Weile wehrte sie sich dagegen. Suzy ist 5 Fuß 6 Zoll groß, etwa 55 kg schwer, erdbeerblond, hat einen tollen Satz...

1.9K Ansichten

Likes 0

Papas geile Schlampe Kapitel 1

Kapitel 1 Oh Papa! Ja! Fick mich, fick mich! Oh Gott! Kattie schrie, als sie auf den Schwanz ihres Vaters hüpfte. Ja! Nimm diesen Schwanz, du kleine Schlampe!“ knurrte Richard und verstärkte seinen Griff um den Arsch seiner Tochter. Sie war an den richtigen Stellen so weich und prall. Dicke Schenkel und eine kleine Verschwendung, Kattie war die Definition von sexy. Und sie war die beste kleine Schlampe, die sich ein Daddy wünschen konnte. Hallo? Ist jemand zuhause? rief eine Stimme von unten. Es war ihre Mutter. Oh Scheiße! keuchte Kattie, als sie vom Schoß ihres Vaters sprang und nach ihrer...

953 Ansichten

Likes 0

3 böse Schwester

Plötzlich kamen mir drei besondere Buchstaben in den Sinn. W.T.F Voreilig war ich mit mir unter der Dusche und meine Gedanken rasten zu dem, was Izzy gesagt hatte, bevor wir zu Abend gegessen hatten. „- wenn du auch nur einen voreiligen Blowjob bekommst, werde ich jedem in diesem Raum erzählen, was du mit dieser Frau gemacht hast-“ „Scheiße“, murmelte ich. „Max, ich weiß, dass du sauer bist und es tut mir leid. Ich weiß, was ich falsch gemacht habe, aber es tut mir leid von jener nacht, als ich fand, dass sie scheiße angst hatte, sich einen film anzuschauen, und wie...

1.8K Ansichten

Likes 0

Young Will Model Taken sein

„Ich bin wie ein Tier, das sich von ihr ernährt, während sie mein heißes Verlangen verzehrt. Einmal gefüttert, nicht mehr der Wolf.“ Ein Freund erzählte mir von der Tochter eines Freundes, die eine Karriere als Model anstreben wollte. Ich erhielt ihr begrenztes Portfolio und andere Informationen; Ihr Name Alla – 23 Jahre – nie verheiratet – etwa 5 Fuß 6 Zoll groß – nicht mehr als 115 Pfund – langes kastanienbraunes Haar – ihre exquisiten Gesichtszüge sind makellos wie feines Porzellanporzellan – gertenschlanker Körper – kleine Brüste – perfekter herzförmiger Hintern Einer meiner erfolgreichsten Geschäftsbereiche ist Modelagentur und Kosmetik.Als Inhaberin eines...

1.2K Ansichten

Likes 0

Mandy liebt es zu kochen

Mandy und ich sind seit ungefähr vierundzwanzig Jahren verheiratet. Sie ist eine wunderschöne, 45 Jahre alte Brünette mit einem Gewicht von 5'6 und einer perfekten Figur von 34C - 24 - 35. Nach der Geburt unseres einzigen Kindes nahm Mandy ungefähr 25 Pfund zu, aber in Ordnung Orte, ihr toller Arsch und eine vergrößerte Oberweite.In Anbetracht unserer vierundzwanzig Jahre Ehe hat sich unsere sexuelle Aktivität ungefähr einmal pro Woche eingependelt und besteht meistens darin, dass Mandy bittet, dass ich Oralsex mache, bevor wir etwas tun sonst. Ich habe es immer genossen, ihre enge kleine Muschi zu lecken und zu lutschen und...

2K Ansichten

Likes 0

Alles falsch mit

Alles falsch mit „War es Vergewaltigung, wenn es dir gefallen hat?“ von TiedUpHeart Belletristik, Knechtschaft und Beschränkung, Grausamkeit, Beherrschung/Unterwerfung, Droge, Männlich/Teenager weiblich, Oralsex, Vergewaltigung, Zurückhaltung, Romantik, Spanking, Teen, Jungfräulichkeit, Geschrieben von Frauen, Jung Einführung: Lise, ein Mädchen im zweiten Jahr, hat sich mit Alex eingelassen, der bereits die High School abgeschlossen hatte. Lise hat mit Alex Schluss gemacht. Aber wer weiß, was auf einer Party passieren kann? 1: Feiern? Kapitel I - Lise Lise! Lisa! Elisabeth!! Alex rief mir nach, als ich vorbeiging. Ich ging weiter in zügigem Tempo und brachte Abstand zwischen mich und meinen Ex-Freund. 2: Wtf, sei kein...

1.9K Ansichten

Likes 0

Die Sockenschwestern (Kapitel 9-12)

KAPITEL NEUN Jeff setzte uns gegen 8:30 Uhr vor Kims Haus ab und sie traf uns an der Tür in einem der flauschigen alten Roben. „Ich komme gerade aus der Dusche, Mädels. Komm in mein Schlafzimmer, wir ziehen uns da drin um. Phil ist gerade gegangen und ich habe irgendwie die Zeit vergessen!“ „Phil ist gerade gegangen, huh?“ Ich habe gescherzt. „Und was habt ihr beide vor, dass ihr die Zeit vergessen habt?“ „Wir waren verdammt, Mar! Was haben Sie gedacht? Kim lächelte Beth und mich an und wir brachen alle in Gelächter aus. Als wir in Kims Zimmer ankamen, ließ...

1.8K Ansichten

Likes 0

ROTE COWBOYSTIEFEL

Christy spähte in ihren Schrank und versuchte zu entscheiden, welches Outfit sie für ihren üblichen Samstagabendausflug tragen sollte, und da sie aus Ft. Worth, Texas, ihr Ziel war sicherlich eine der vielen Cowboy-Bars, die die Metroplex-Landschaft übersäten. Sie entschied sich schließlich für ein langes Kleid im Landhausstil, das oben tief ausgeschnitten war, aber dennoch locker genug, um ihr Bewegungsfreiheit auf der Tanzfläche zu ermöglichen. Sie legte das Kleidungsstück auf ihr Bett und setzte sich vor ihren Schminkspiegel, um ihr langes blondes Haar zu bürsten. Es gab keinen Zweifel, Christy hatte einen atemberaubenden Körper! Lange schlanke Beine, flacher Bauch, ein voller, aber...

1.4K Ansichten

Likes 0

Treuer Sex

Seine Küsse wanderten ihren Hals hinab und endeten nicht, bis er ihre Brüste erreichte. Er umfasst eine der großen Brüste in seiner Hand und massiert sie sanft. Seine Lippen bewegen sich zu ihrer linken Brustwarze und saugen daran, sobald seine Lippen sie umschließen. Seine freie Hand wandert über ihren Bauch bis zu ihrer Hose. Er schiebt seine Hand grob hinein, als seine Hand ihr Ziel erreicht. Seine Hände gehen unter den Stoff, der als ihr Höschen bekannt ist, und fingern sie in diesem Moment. Er löst seine Hand von ihrer Brust und zieht ihr langsam die Hose aus. Sobald sie aus...

1.3K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.